Willkommen auf der Website der Schule Schulen Jonschwil-Schwarzenbach



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Smile-Tag der 5./6. Klasse Gubler mit dem Kindergarten Pala/Campo

Weiterführende Informationen: https://photos.app.goo.gl/lJxKOSPARiAxLKun1

Montag, 20.11.2017, der Smile-Tag

Am Montagmorgen kamen alle fröhlich und aufgestellt in die Schule, denn endlich war der Tag des Smiles da. Am Schulanfang zogen wir, Klasse Gubler, den gleichen Stein wie der Kindergarten von Frau Pala. Klasse Gubler bereitete etwas für die Kindergärtner vor, damit wir alle zusammen etwas unternehmen können. Wir machten eine digitale Schnitzeljagt mit einer Überraschung. Am Morgen mussten die Kinder aus der 5./6. Klasse die Codes noch verstecken, die sie dann suchen mussten. Die Kindergärtner warteten schon sehr gespannt auf uns im Bänklikreis. Jede Lerngruppe schnappte sich ihren zugeteilten Kindergärtner, und schon ging es los!

Wir holten uns ein Tablett und scannten den ersten Code. Nun kamen wir schon zur ersten Aufgabe. Die Kindergärtner machten gut mit und es hatten alle viel Spass dabei. Es mussten verschiedene Aufgaben gelöst werden. Zum Beispiel: Etwas vortanzen, ein Lied singen, einen QR-Code suchen und scannen, Fragen beantworten, ein Rennen machen und noch vieles mehr. Die Kindergärtner durften auch mal auf dem Tablett etwas antippen oder ein Foto machen. Als alle Gruppen langsam zum Schluss kamen, näherten sich alle dem Schatz. Voller Freude fanden alle den Schatz! Die Kindergärtner fragten sich was das für ein Schatz sei! Doch schon bald erfuhren sie, dass wir damit Zopftiere backen werden! Nun mussten wir nur noch die kleinen Kindergärtner abholen, damit wir mit dem Backen beginnen konnten.

Die Grossen erzählten den kleinen Kindergärtner, was wir gemacht hatten. Alle kleinen und grossen Kinder hatten Spass mit dem Zopfteig etwas zu formen. Viele Kinder machten einen Igel. Eine grosse Herausforderung für zwei Kindergärtner war es, eine Schildkröte zu formen. Aber zum Glück halfen die Grossen mit. Als alle fertig waren und der Teig mit Eigelb bestrichen war, durfte der Hagelzucker auf den Brötchen nicht vergessen werden. So schnell wie möglich schoben wir die lustigen Tiere und Grittibänze in den Backofen, damit sie schnell genascht werden konnten. Nun fing es im grossen Schulhaus immer besser zu riechen an. Immer wieder piepste der Backofen, weil ein Blech aus dem Ofen genommen werden musste. Hmmmmm...riechen die Brötchen aber fein. Die Kinder im Kindergarten waren auch fertig und es roch genau so fein. Jetzt wurden die Brötchen endlich verteilt. Alle Kindergärtner strahlten, als sie ihre selbstgemachten Brötchen bekamen. Sie bedankten sich bei der Klasse Gubler für den Morgen und verabschiedeten sich. Der schöne Morgen war bereits wieder vorbei. Am liebsten hätten alle das Brötchen sofort gegessen, aber der Mittag stand vor der Tür.


geschrieben von Xenja

Smile-Anlass

Schuleinheit Primarschule Schwarzenbach

Datum der Neuigkeit 4. Dez. 2017

zur Übersicht